23. Juli 2014

{Rezept} Johannisbeeren Sorbet





Am Wochenende habe ich dieses leckere Johannisbeeren Sorbet gemacht. Es eignet sich perfekt, wenn Gäste kommen, da man ja schon vorher alles vorbereitet.  Da die Johannisbeeren bekanntlich ziemlich sauer sind, braucht man für dieses Sorbet einiges an Zucker. Außerdem habe ich Cantuccini (italienisches Mandelbrot) dazu gereicht, was die säuerliche Note auch prima ausgleicht. Das Rezept dafür werde ich nächste Woche einstellen. 



Zutaten:
400g Johannisbeeren
200-230g Zucker
Etwas Zitronensaft 

Je nachdem wie sauer eure Johannisbeeren sind, empfehle ich etwas mehr oder weniger Zucker zu verwenden.



Rezept:
Die Johannisbeeren verlesen und waschen. Zusammen mit dem Zucker pürieren und ein wenig Zitronensaft dazu geben. Die Masse durch ein feines Sieb streichen, um die Kerne loszuwerden.
Für 4-5 Stunden im Gefrierfach kalt stellen und ca. jede Stunde mit einem Rührbesen kräftig durchrühren, so dass die Masse gleichmäßig gefriert.


Habt ihr auch schon mal Sorbet selbstgemacht?
Ich wünsche euch noch eine schöne Restwoche 
Liebe Grüße
Caro

Kommentare:

  1. Liebe Caro,
    das Sorbet schaut toll aus. Die Farbe ist der Hammer.
    Ich hab erst Wassermelonensorbet gemacht, das war
    auch sehr lecker, die Jungs haben es geliebt.
    Lg Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Hmm das sieht ja lecker aus. :) Und die Farbe finde ich auch total toll!
    Ich freue mich schon auf das Rezept für das Mandelbrot!
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caro!
    Das sieht aber lecker aus und man braucht garnicht viel dazu, wie ich sehe!! Toll werd ich defintiv auch probieren! :)
    Liebe Grüße, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
  4. Mhmm sieht das toll aus!!! Ideal für heiße Sommertage. Werde dein Rezept auf jeden Fall bald mal selbst probieren :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Wow sieht das Lecker aus! Da hätte ich jetzt auch gern was von :D
    Bin grade über Blog-Zug auf dich gekommen und ich finde deinen Blog generell total schön! Bin dir gleich über GFC gefolgt und werde hier wohl jetzt öfter mal vorbeischnuppern ^^

    Liebe grüße Chrissi
    Von chrissitallys.blogspot.de

    PS: Ich habe zurzeit ein kleines Gewinnspiel auf meinem Blog laufen und würde mich riesig freuen wenn du dabei währst ^^
    http://chrissitallys.blogspot.de/2014/07/das-groe-fit-for-summer-gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  6. Wie lecker das aussieht! Ich liebe Sorbet ♥ Das ist so schön einfach und schmeckt auch noch super lecker. Ich mache es am liebsten aus Himbeeren. :)
    Hab noch eine schönen Tag.
    Liebe Grüße, Maike

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du mal auf meinem Blog vorbei schaust :)
    http://passion-pictures-and-philosophy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach und ich liiiiebe deinen Header!!! So schön! :)

      Löschen
  7. Hallöchen,

    ich bin gerade über deinen Foreneintrag bei blog-zug auf dich aufmerksam geworden.
    Du hast eine neue Followerin dazugewonnen :3
    Zum Thema Sorbet: Es sieht einfach himmlisch aus! ich habe am Wochenende eine andere Variante ausprobiert. Ich nahm bereits gefrorene Früchte (Beerenmix und Himbeeren), lies sie ein wenig im Kühlschrank auftauen und pürierte sie dann für den sofortigen Verzehr.

    XoXo Kinky von Carpe Culina

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe noch nie ein Sorbet selbst gemacht, bin aber jetzt versucht deines mal auszuprobieren, da wir ziemlich viele Johannisbeeren im Garten haben.
    Liebe Grüße und danke für das Rezept!
    Claire :)

    AntwortenLöschen
  9. Auf Sorbet stehe ich ja total, aber mit Johannisbeeren habe ich es noch nicht probiert.
    Werde ich aber definitiv nachholen :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...