7. Februar 2015

{Rezept} Nutella-Tassenkuchen mit Banane



Nutella-Tassenkuchen mit Banane

Nach einem hektischen Tag oder einer stressigen Woche, gibt es doch nichts, was besser entspannt als Schokolade. Für genau solche Tage ist der Nutella-Tassenkuchen perfekt. Die ultimative Entspannung in 10 Minuten. Und der Schoko-Rausch ist garantiert inklusive ;) Das ist sozusagen die deluxe Variante von Nutella aus dem Glas löffeln und die Banane beruhigt (hoffentlich) das Gewissen. 

Nutella-Tassenkuchen mit Banane


Aber bevor es das Rezept gibt, noch ein kleiner Warnhinweis: Den Tassenkuchen sollte man am besten zu zweit genießen, er sieht zwar nicht so groß aus, ist aber schon ganz schön mächtig. Sicher, an manchen Tagen braucht man ein Schokoladen-Overload – dann aber auf eigene Gefahr ;) Ich habe mir den Tassenkuchen vorsichtshalber mit meinem Freund geteilt, nicht dass ich mich den restlichen Tag über nicht mehr bewegen kann…ich fand die Menge perfekt (okay, ein bisschen mehr wäre vielleicht noch gegangen ;) ) und es war einfach nur super lecker!


Nutella-Tassenkuchen mit Banane

Zutaten:

1 Ei

3 EL Milch

2-3 EL Nutella

2 EL Kakao

1 Prise Salz

3 EL Zucker

4 EL Mehl

1 Banane


Nutella-Tassenkuchen mit Banane


Rezept:


Banane schälen und die Hälfte in kleine Würfel schneiden. Die andere Hälfte in Scheiben (oder auch in Würfel, wie man mag).


Das Ei in die Tasse schlagen und mit einer Gabel verquirlen.

Milch dazugeben und mischen. 


Die Nutella hinzufügen und gründlich verrühren. 


Nun Kakao, Zucker und Salz beifügen und erneut gründlich vermischen. 


Das Mehl unterrühren, dabei nur noch so wenig wie möglich rühren, damit die Konsistenz des Kuchens am Ende schön fluffig wird. 


Ebenso die Würfel einer halben Bananen zügig untermixen.


Für ca. 2:45 Minuten auf höchster Stufe in die Mikrowelle geben.


Kurz abkühlen lassen. Einen Klecks Nutella und die restlichen Bananen auf dem fertigen Tassenkuchen verteilen und genießen.


Nutella-Tassenkuchen mit Banane


Bis jetzt ist dieser Tassenkuchen mein absoluter Favorit. Er ist schön locker fluffig und weder zu trocken noch hart oder matschig. Einfach nur super lecker. Und die Laune hebt sich umgehend :)



Was hilft dir am besten nach einem anstrengenden Tag schön zu entspannen?



Liebe Grüße

Caro

Kommentare:

  1. Ich möchte mich reinsetzen und in dem Tassenkuchen baden, so herrlich sieht er aus. ;) <3
    neuer Punkt auf der Wunschliste: eigene Mikrowelle. Oder meinst du ich kann die Tasse auch in den Ofen stellen? ;)
    liebe Grüße, Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich habe jetzt mal recherchiert und man kann Tassenkuchen wohl auch im Ofen machen. Ich würde dann am besten eine möglichst dicke Tasse empfehlen, nicht dass die zerspringt, was wohl durch den Temeraturwechsel von kalt/heiß oder heiß/kalt passieren kann...Massive Porzelantassen sollten das aushalten. Habe hier ein Rezept gefunden für Tassenkuchen aus dem Ofen, vielleicht kannst du dich daran ja orientieren, wegen der Temperatur und Backzeit:
      http://www.lecker.de/rezept/658436/Saftiger-Schokokuchen-in-Tassen-gebacken.html
      sag mir gerne mal bescheid, wenn du es ausprobiert hast :)

      Löschen
  2. Oh mein Gott, wie genial ist das denn bitte?!
    Her damit! :D

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja so lecker schokoladig und saftig aus ♥
    Den würde ich bestimmt auch alleine packen, mit dem Appetit der mich gerade heimsucht :D

    Liebste Grüße,
    Clarimonde
    http://ladywindermerespan.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, danke. Ja, ich glaube, wenn man so richtig Heißhunger hat geht der auch alleine ;)

      Löschen
  4. Tja, außer Schokocreme hätte ich alles da zum Backen, das wäre wohl wieder ein Favorit von meinem Mann, Banane und Schoko, da könnte er nicht halt machen und würde die Tasse alleine aufessen.;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Mann weiß, was gut ist xD ich liebe die Kombi auch soo

      Löschen
  5. Der Post wurde sofort als Lesezeichen markiert und das Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Es sieht mega lecker aus! ♥

    Würde mich über Gegenbesuch freuen.
    Liebe Grüße,
    Linda ♥
    http://iwanttobewithyoooou.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Supiii, jap, nachmachen ist besonders bei diesem Rezept wärmstens empfohlen :)

      Löschen
  6. Ich danke dir für deine lieben Worte! ♥

    Liebste Grüße,
    Lisa von Ash Blonde

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos und das siehtmega lecker aus :) Kann ich das bitte einmal zum mitnehmen haben? Ich glaube das muss ich gleich morgen mal ausprobieren.
    Liebe Grüße,
    Michelle von nilooorac.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, danke. Das geht so schnell, das ist quasi fast schon wie "einmal zum mitnehmen" xD

      Löschen
  8. Wow ich hab deinen Blog gerade durch Blog-Zug gefunden und finde ihn super!!!

    Ich habe gesehen, dass du noch nicht soo viel Leser hast und wollte deshalb einfach fragen, ob du Lust hättest dich für meine monatlichen Blogvorstellungen zu bewerben..?? Dein Blog passt super in mein Beuteschema, also wäre ich super froh, dich vorstellen zu dürfen...

    Mehr infos dazu findest du hier: http://www.sophiekunterbunt.de/2014/10/monthly-new-blogs-blogvorstellung.html

    Liebste Grüße
    Sophie Kunterbunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super, danke. Ein bisschen Werbung kann ja nicht schaden ;) ich schau es mir später mal an und melde mich dann bei dir :)

      Löschen
  9. Oh wow! Liebe Caro,
    das sieht so lecker aus! Das könnte ich jetzt echt gebrauchen.:)
    Vielleicht mache ich das Rezept gleich flott mal nach :) Danke also für die tolle Idee!
    Liebst, deine Kate von Liebstes von Herzen!

    AntwortenLöschen
  10. Eine Google Suche führte mich heute, zufälligerweise genau ein Jahr nach dem Blogeintrag, auf diese Rezept: Somit hat es uns heute quasi einen Blogeintrag-Geburtstagskuchen beschert. Danke! War super lecker!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar! :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...